Technische Daten Dosiermodul ZM22

Modul mit 8 Impuls Zähleingängen und 8 Relais Binärausgängen für PLS80E

Anwendung / Einsatz Zählen und Dosieren
   
Eingang 8 Impuls Zähleingänge
Zählrate max. 10 kHz
Impulsbreite min. 50 μs
Flankensteilheit keine besonderen Anforderungen
Eingänge als Spannungseingang eingestellt (ext. Versorgung) potentialfrei, über Optokoppler

Signalpegel für log. 1
13V < UH <30V
Signalpegel für log. 0
-30V <UL <+5V
Belastbarkeit der Spannungsquelle <6mA **
Prüfspannung * 500V AC
Eingänge als Kontakteingang eingestellt (int. Spannungsversorgung, keine galv. Trennung),
Anschluss eines potentialfreien Kontaktes
Kontakt offen: logisch 0
Kontakt geschlossen: logisch 1
Kontaktbelastung <6mA **
   
Ausgang 8 Ausgänge, potentialfrei über Relais
Relais 1x Schließer oder 1x Öffner, durch Konfiguration wählbar
Kontaktbelastbarkeit max. 30V / 1A /30W
Prüfspannung * 500V AC
   
Hilfsenergie Speisung aus den Schranknetzteilen
   
Umgebungsbedingungen  
zui. Lagertemperatur 0-70 Grad C
zui. rel. Feuchte 20-80%
Betauung nicht zulässig
   
Bauform
verlängerte Europakarte, 233 x 220mm DIN 41494
   
Montage  
Anschluss im PLS BGT mit zwei Steckerleisten, DIN 41612, Bauform C
Steckplatzkodierung vorhanden
Gewicht ca. 0,7 kg
   

* gegen int. Versorgung, Gehäuse, andere Ein- und Ausgänge
** <12mA bei redundant eingesetztem Modul

 

ISO9001 Logo
Schneider Partner Logo
VMware Partner Logo
Wonderware certified System Integration Partner
Wonderware certified Developer
Menü